Meditation for peace and love - Nottuln

Am 8.9.2016 versammelten sich etwa 100 Menschen im Gemeindesaal in Nottuln, um ein Zeichen für Frieden & Liebe in der Welt zu setzen...

Im wunderschönen Gemeindesaal der Alten Amtmannei lag gleich zu Beginn eine wohltuend friedliche Atmosphäre im Raum. Alles war liebevoll hergerichtet und die Menschen wurden herzlich empfangen.
Um 19 Uhr ging es  los. Klavierklänge stimmten die Anwesenden ein, Friedenstexte und Friedensgesang vertieften das harmonische Miteinander.
Schließlich berichteten zwei Referenten über Frieden und Liebe und zeigten klar und verständlich auf, wie Liebe und Frieden im Alltag gelebt werden können. Danach konnten Fragen an vier Lebensexperten gestellt werden. Aus ihrem Leben heraus berichteten sie wie sie sich mit Hilfe der Lichtbewusstseinphilosophie auf den Weg gemacht hatten, aus dem Alltag – in dem man sich ärgert, schimpft, getrieben ist – auszusteigen, um zu einem friedfertigen und liebevollen Umgang zu sich selbst und allen Menschen zu gelangen. Ganz deutlich wurde an diesem Abend - der Frieden beginnt zuerst in jedem Einzelnen.
Abgerundet wurde der Abend mit einer energetischen Heilmeditation von David Wared, dem Begründer der Lichtbewusstseinphilosophie. Als er mit seinem Blick die Anwesenden segnete war spürbar, dass dieser Mann eine besondere Energie des Friedens und der Liebe verströmte. Wundervolle Musik lud dann zur inneren Besinnung und zur Meditation für Frieden und Liebe in jedem selbst und für die Welt ein.
Beschenkt mit Liebe, Frieden sowie einer symbolischen Rose kehrten alle Menschen mit zufriedenen Gesichtern nach Hause, im Herzen den Impuls, wieder ein Stück mehr Liebe und Frieden selbst verwirklicht zu haben und weiterhin verwirklichen zu können.
Es war ein glückbeseelender Abend, danke allen Menschen, die ihn vorbereitet, gestaltet und mit ihrer einzigartigen Energie gefüllt haben.

 

Mehr über das Projekt erfahren Sie hier.

To top